Veranstaltungen

Ferienpass Schlauchbootfahrt

Am vergangenen Samstag führten die Klingnauer Pontoniere unter der Leitung des neuen Jungpontonierleiters, Cedi Höchli, die traditionelle Schlauchbootfahrt des Ferienpasses durch. Diese führte vom Brugger Schachen bis auf den heimischen Stausee.

Mehr lesen

GV 2019


Nach 22 Jahren im Vorstand hat Urs Wettach das Präsidentenamt abgegeben. Aber dies sollte nicht die einzige Neuerung an der Generalversammlung der Klingnauer Pontoniere bleiben.

Mehr lesen

Endfahren 2018

Das traditionelle Endfahren der Sektionen Klingnau und Zurzach fand dieses Jahr wieder im Koblenzer Giriz statt.

Mehr lesen

Erfolgreiches Fischessen 2018

Vom 17. bis 19. August fand das traditionelle Fischessen statt. Dies bereits zum 35. Mal seit 1983. Während drei Tagen wurden über 500 Kg Zanderfilet im Bierteig verkauft.

Mehr lesen

Schnuppertag und Trainingsweekend

Als Vorbereitung auf das Eidgenössische Pontonierwettfahren vom 28. Juni bis 1. Juli, haben die Pontoniere aus Klingnau letzte Woche ein kräftezehrendes Trainingsweekend absolviert sowie neuen Nachwuchs rekrutiert.

Mehr lesen

Schiffe holen 2019

Eine Reise von Klingnau nach Klingnau mit einer kleinen Überraschung und Sturm. Die Klingnauer Pontoniere haben ihre Schiffe zurückgeholt.

Mehr lesen

Endschiessen und Spieleabend 2018

Zum Saisonende trifft sich jedes Jahr eine kleine Gruppe um gemeinsam an einem Plauschturnier die Treffsicherheit zu messen.

Mehr lesen

JP Prüfung 2018

Erfolgreiche Jungpontonierprüfung
Am 8. September fand die jährliche Jungpontonierprüfung statt. Die Jugendlichen haben sich während der ganzen Saison auf dieses Ereignis vorbereitet und waren an diesem Tag entsprechend nervös.

Mehr lesen

Famillientag 2018

Am Sonntag 18. Juni fand beim Depot Koblenz der alljährliche Familientag statt. Gegen 09:00 versammelten sich die Mitglieder beim Ankerstübli in Koblenz um gemeinsam ein Training zu absolvieren. Zuerst wurde fahrerpaarweise das Einzelfahren trainiert. Nach einer kurzen Pause folgte auch gleich noch ein Sektionstraining. Immerhin fand der Familientag drei Wochen vor dem Eidgenössischen statt. Ein ausgiebiges Sektionstraining ist da sicher nicht fehl am Platz.

Mehr lesen